Freiwillige Feuerwehr
Stadt Dissen am Teutoburger Wald

retten - löschen - bergen - schützen seit 1875
    
  +++  Chronik  +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches
  im Überblick
  Wehrführer
  alte Bilder
  alte Einsätze

 Service


Wichtige Daten und Ereignisse aus der Chronik der Feuerwehr Dissen

07.03.1875 Erste Besprechung einiger Dissener Bürger zwecks Gründung einer Feuerwehr.
22.04.1875 Erste ordentliche Generalversammlung mit 29 Dissener Bürgern zur Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Dissen.
02.01.1876 Die erste Saug- und Druckspritze wird in Betrieb genommen. Bis dahin wurde das Löschwasser in Eimern gefördert.
25.06.1882 Errichtung eines ersten Steigturms aus Holz für Übungszwecke, der später durch einen eisernen ersetzt wird. Die Unterbringung der Feuerlöschgeräte erfolgt in einem alten Fachwerkhaus am heutigen Standort.
1914 - 1918 Während des 1. Weltkriegs werden 16 Mitglieder der Feuerwehr zum Militärdienst eingezogen.
23.-24.05.1925 50-jähriges Stiftungsfest der Feuerwehr Dissen.
Zu dieser Zeit gibt es 72 aktive Mitglieder. Die Ausrüstung besteht aus 3 Spritzen, 1 Gerätewagen, 1 Schlauchwagen, 4 Hakenleitern, 3 Anstellleitern, ca. 600 m Schlauchleitungen und 80 persönlichen Schutzausrüstungen.
1932 Bau des heutigen Feuerwehrhauses.
1936 Anschaffung eines Mannschafts- und Gerätewagens mit TSA 8. Es handelt sich um das erste von der Firma Schlingmann gebaute Feuerwehrfahrzeug.
1939 Die Feuerwehr Dissen wird als erste Feuerwehr im Regierungsbezirk Osnabrück mit einem Tanklöschfahrzeug TLF 16 ausgestattet.
1943 - 1945 Weil viele Feuerwehrkameraden in den Krieg ziehen müssen, werden im August 1943 12 Frauen in den Feuerwehrdienst einbezogen.
05.07.1952 Das seinerzeit modernste Tanklöschfahrzeug im Regierungsbezirk Osnabrück, ein TLF 16 Magirus, wird an die Wehr übergeben.
11.09.1954 Übergabe einer Drehleiter DL 20 auf Opel Blitz-Fahrgestell. Zu dieser Zeit sind 51 Feuerwehrmänner aktiv.
05.07.1961 Die Wehr erhält ein neues Löschgruppenfahrzeug LF 8 (Mercedes).
06.05.1966 Übergabe einer neuen Drehleiter DL 18 (Metz). Gleichzeitig werden ein in Eigenleistung hergerichteter Gerätewagen und ein Meldekrad in Dienst gestellt.
23.07.1971 Die Feuerwehr Dissen erhält ein neues Tanklöschfahrzeug TLF 16 (Mercedes).
25.04.1975 Erweiterung des Feuerwehrhauses mit der heutigen Fahrzeughalle.
28.-29.07.1975 Die Feuerwehr Dissen feiert ihr 100-jähriges Bestehen.
13.05.1977 Übergabe eines Rüstwagens RW 2.
04.05.1979 Übergabe eines Einsatzleitwagens ELW 2.
1981 Der Rat der Stadt Dissen beschließt, die Feuerwehr Dissen als Schwerpunktfeuerwehr einzustufen.
1982 - 1984 Alle aktiven Feuerwehrmänner werden mit Funkmeldeempfängern ausgestattet.
22.11.1984 Im Rahmen der Spritzenzehr wird ein VW Bulli als MTF übergeben, der zu einem großen Teil aus Spendengeldern der Feuerwehr finanziert wurde.
14.-16.06.1985 Anlässlich des 110-jährigen Bestehens wird ein neues Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 als Ersatz für das alte LF 8 übergeben. Der 10. Kreisfeuerwehrtag des Landkreises Osnabrück wird ausgerichtet.
28.10.1988 Die alte DL 18 wird ausgemustert. Eine neue DLK 12-9 SE wird in Dienst gestellt.
20.09.1991 Die Feuerwehr Dissen erhält ein neues Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 mit einer kombinierten Hoch-/Niederdruckpumpe.
21.11.1997 Als Ersatz für den alten Rüstwagen wird ein neuer RW 2 übergeben.
1999 In Eigenleistung wird der ehemalige Umkleideraum der Turnhalle Marktplatz zu einem Clubraum umfunktioniert. Außerdem wird ein Parkplatz für das Feuerwehrhaus angelegt.
01.-04.06.2000 Die Feuerwehr Dissen begeht ihr 125-jähriges Bestehen, verbunden mit dem 17. Kreisfeuerwehrtag des Landkreises Osnabrück.
01.09.2000 Der Stv. StBM Heiner Prell wird zum neuen Kreisbrandmeister des Landkreises Osnabrück ernannt.
19.05.2001 StBM Reiner Marjenau wird zum Vorsitzenden des Feuerwehrverbandes des Altkreises Osnabrück e.V. gewählt.
04.05.2003 StBM Reiner Marjenau wird für seine Verdienste mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet.
28.02.2004 Übergabe eines neuen MTW auf Mercedes Sprinter als Ersatz für einen VW-Bulli.
10.09.2005 Der Förderverein der Feuerwehr beschafft einen PKW (Opel Vectra) aus Spendengeldern.
19.04.2009 Als Ersatz für die in die Jahre gekommene Drehleiter DLK 12-9 SE wird eine neue Drehleiter vom Typ DLA (K) 18/12 an die Feuerwehr übergeben.
26.11.2010 Übergabe eines neuen Einsatzleitwagens ELW 1 (Mercedes Sprinter) als Ersatz für den 31 Jahre alten ELW 2.
26.02.2013 Ehrenkreisbrandmeister Heiner Prell aus Dissen wird im Rahmen eines Festaktes des Deutschen Feuerwehrverbandes das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold verliehen.
18.07.2014 Ein neues LF 20 wird anstelle des nach 30 Jahren ausgemusterten LF 16 in Dienst gestellt.