Freiwillige Feuerwehr
     Stadt Dissen am Teutoburger Wald
     retten - löschen - bergen - schützen seit 1875
    
  +++  Aktuelles  +++  Aktuelles  +++  Aktuelles  +++  

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles
  Aktuelles
  Archiv
  Termine
  Dienstplan

 Einsätze

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


Feuerwehr Dissen gewinnt zum vierten Mal das Fußball-Turnier des Feuerwehrverbandes Altkreis Osnabrück

Zum vierten Mal nach nach 2000, 2002 und 2003 hat die Feuerwehr Dissen das Fußball-Turnier des Feuerwehrverbandes Altkreis Osnabrück in Rulle gewonnen und damit den von Prof. Dr. Karl-Heinz Hornhues gestifteten Wanderpokal zurück nach Dissen geholt.

Nachdem man in den beiden Jahren zuvor im Halbfinale und Finale gegen die Feuerwehr Rulle den Kürzeren gezogen hatte, hatte die Feuerwehr Dissen dieses Mal das bessere Ende für sich. Im Halbfinale stand es nach der regulären Spielzeit 0:0, so dass ein Sieben-Meter-Schießen die Entscheidung bringen musste. Hier scheiterten die Ruller Titelverteidiger an Torwart Christian Simon, der nicht nur keinen Treffer zuließ, sondern auch noch den entscheidenden Siebenmeter verwandelte.

Im Finale setzten sich die Dissener Spieler gegen die Ortsfeuerwehr Wallenhorst mit 3:0 durch. Zuvor hatten sie sich in den Gruppenspielen gegen Wallenhorst, Hasbergen und Oesede behauptet, ehe sie im Viertelfinale gegen den Nachbarn, die FF Hilter, mit 3:2 gewannen.

Im siegreichen Team spielten, stehend von links: Thorsten Schlingmann, Michael Köhne, Björn Ekruth, Thorsten Marjenau und Eckhard Conrad. Sitzend von links: Sascha Simon, Axel Rodefeld und Christian Simon.

Als Titelverteidigerin ist die Feuerwehr Dissen im nächsten Jahr damit Ausrichterin des traditionellen Turniers.


Text, Foto: Ulrich Lindhorst, Daniel Brüggemann