zur Startseite
     Freiwillige Feuerwehr
     Stadt Dissen am Teutoburger Wald
     retten - löschen - bergen - schützen seit 1875
    
  +++  Aktuelles  +++  Aktuelles  +++  Aktuelles  +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles
  Aktuelles
  Archiv
  Termine
  Dienstplan

 Einsätze

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


Traditionelle Spritzenzehr

Am 21.11.2003 hatte die Stadt Dissen wieder zur traditionellen Spritzenzehr eingeladen, um den Feuerwehrkameraden für ihren Dienst am Nächsten und zum Wohle der Stadt zu danken.

Zahlreiche Gäste waren der Einladung gefolgt. So konnte der Stellvertretende Stadtdirektor Ulrich Strakeljahn neben den aktiven Feuerwehrmännern und den Alterskameraden mehrere Ratsdamen und -herren, Reinhard Engelmann von der Verwaltung, Pastor Erik Neumann, Wilfried Bury von der Polizei, Adlerbauer Erwin Schulte, die Schiedsrichter Walter Riesenbeck, Wolfgang Zurhorst und Jochen Leuenroth, Achim Köpp von der Presse sowie Jörg Haring und Willy Börchers von der Firma B&H Messebau begrüßen.

In einer Ansprache betonte Ulrich Strakeljahn, dass die Feuerwehr Dissen als leuchtendes Beispiel herangezogen werden kann, wenn für das Ehrenamt geworben werde.

Als Stadtkämmerer habe er natürlich auch die Sachausstattung der Feuerwehr im Blick. Auch in dieser Hinsicht sei die Feuerwehr vorbildlich. Sie habe es wiederum geschafft, die von der Stadt erlasse 20%-ige Haushaltssperre einzuhalten.

Im weiteren Verlauf des Abends wurde auch der neue Feuerwehrkönig ausgeschossen. Nachfolger von Fred Seifert (rechts) wurde Christian Simon (links), der treffsicher den Bauch des Adlers von der Stange schoss und damit nun als 21. Feuerwehrkönig amtiert.

Text und Fotos: Ulrich Lindhorst