zur Startseite
     Freiwillige Feuerwehr
     Stadt Dissen am Teutoburger Wald
     retten - löschen - bergen - schützen seit 1875
    
  +++  Aktuelles  +++  Aktuelles  +++  Aktuelles  +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles
  Aktuelles
  Archiv
  Termine
  Dienstplan

 Einsätze

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


Reiner Marjenau mit
Feuerwehrehrenkreuz in Gold ausgezeichnet





Die höchste Auszeichnung, die der Deutsche Feuerwehrverband zu verleihen hat, das Feuerwehrehrenkreuz in Gold, konnte am 03.05.2003 Stadtbrandmeister Reiner Marjenau entgegennehmen.

Der Bezirksbrandmeister und Stv. Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Schwarz, heftete ihm während der Verbandsversammlung des Feuerwehrverbandes Altkreis Osnabrück e.V. in Belm die Auszeichnung an die Uniform.

Bezirksbrandmeister Karl-Heinz Schwarz verlieh die höchste Auszeichnung im Deutschen Feuerwehrwesen an Stadtbrandmeister Reiner Marjenau.

In seiner Laudatio würdigte er Reiner Marjenaus hervorragende Verdienste im Feuerlöschwesen. So steht Reiner Marjenau seit 1979 im Ehrenbeamtenverhältnis der Stadt Dissen und gehört schon lange dem geschäftsführenden Vorstand des Feuerwehrverbandes Altkreis Osnabrück an, dessen Vorsitzender er seit zwei Jahren ist.

Der Stadtbrandmeister zeigte sich vollkommen überrascht. Er hatte im Vorfeld nichts von der hohen Auszeichnung gewusst.

Eine weitere Überraschung erwartete ihn bei der Rückkehr von der Verbandsversammlung nach Dissen. Am Feuerwehrhaus hatten sich die Mitglieder der Feuerwehr Dissen, "seine" aktiven und Alterskameraden versammelt, um ihrem "Feuermeister" einen begeisternden Empfang zu bereiten.

Der Stv. Stadtbrandmeister Hartmut Kleekamp hob hervor, dass die Feuerwehr Dissen sehr stolz auf ihren Stadtbrandmeister sei und gratulierte ihm herzlich zu dieser selten ausgesprochenen Auszeichnung. Ehrenstadtbrandmeister Fritz Wehrkamp schloss sich diesen Glückwünschen an. Von der Stadt Dissen war Ordnungsamtsleiter Reinhard Engelmann gekommen, um Reiner Marjenau die Glückwünsche von Rat und Verwaltung zu übermitteln.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch die Feuerwehr Dissen-Spreewald, die an diesem Wochenende ihr 75-jähriges Bestehen feiert. Eigentlich hätte eine Abordnung der FF Dissen aTW an den Feierlichkeiten teilgenommen. Der Wehrführer der Feuerwehr Dissen-Spreewald, Horst Lehmann, zeigte jedoch Verständnis dafür, dass unsere Kameraden an diesem denkwürdigen Tag in Dissen aTW bleiben mussten.