zur Startseite
     Freiwillige Feuerwehr
     Stadt Dissen am Teutoburger Wald
     retten - löschen - bergen - schützen seit 1875
    
  +++  Aktuelles  +++  Aktuelles  +++  Aktuelles  +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles
  Aktuelles
  Archiv
  Termine
  Dienstplan

 Einsätze

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum

 

Ehrung für den Einsatz bei der
Hochwasserkatastrophe an der Elbe


Im Rahmen des diesjährigen Stadtfestes hat die Stadt Dissen aTW am 08.09.2002 die 18 Feuerwehrmitglieder, die vom 22. bis 27.08. in der Gemeinde Amt Neuhaus (Landkreis Lüneburg) bei der Hochwasserkatastrophe geholfen haben, für ihren Einsatz zum Wohle der Mitmenschen geehrt.

Wie Bürgermeister Georg Majerski in seiner Laudatio hervorhob, habe sich die Stadt Dissen in diesem Jahr dazu entschieden, stellvertretend für die vielen Zehntausend Helfer, die in der gesamten Bundesrepublik bei den Hochwasserkatastrophe geholfen haben, die Dissener Feuerwehrmänner auszuzeichnen. Mit ihrem kurzfristigen und aufopferungsvollen Einsatz hätten sie dazu beigetragen, dass es zu den befürchteten Deichbrüchen in der Region nicht gekommen sei. Für diese Leistung zollte er seinen Dank und Anerkennung.


Im Bild von links nach rechts:
Stv. Bürgermeister Dieter Knostmann, Bürgermeister Georg Majerski, Bastian Siewing, Stv. Bürgermeisterin Maren Öynhausen, Daniel Kleekamp, Heiner Prell, Björn Schwider, Christian Zedler, Uwe Dallmann, Ulrich Lindhorst, Dirk Boskamp, Martin Kobus, Steffan Quander, Stefan Rodefeld, Jens Frauens und Klaus Dallmann.
Bei der Ehrung nicht dabei sein konnten: Thorsten Marjenau, Andreas Marrek, Carsten Siewing, Christian Simon und Sascha Simon.