Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2020
  2019
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


03.08.2020 - TH Verkehrsunfall, Osnabrücker Str.

Gegen 16:10 Uhr ereignete sich am Montag auf der Osnabrücker Straße ein Abbiegeunfall, bei dem drei Personen leichte Verletzungen erlitten. Der Fahrer eines Pkw Renault befuhr die Osnabrücker Straße in Richtung Dissen und beabsichtigte, nach links in die Brinkstraße abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden VW Polo, der in Richtung Hilter unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Beifahrer im Renault, 59 Jahre alt und die weiblichen Insassen des VW Polo, 35 und 65 Jahre alt, wurden bei dem Unfall jeweils leicht verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die Osnabrücker Straße war für die Aufräum- und Bergungsarbeiten rund eine Stunde lang gesperrt. Die Feuerwehr sicherte auslaufende Betriebsstoffe. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.
[Polizeiinspektion OS]


13.06.2020 - TH Unwetter/Hochwasser, Damme (LK VEC)

Die Stadt Damme im Landkreis Vechta wurde am frühen Samstagabend von einem heftigen Gewitter mit sintflutartigen Regenschauern von ca. 100 l/qm heimgesucht. Danach waren große Teile des Dammer Stadtgebietes überflutet. Zur Unterstützung bei diesem außergewöhnlichen Starkregenereignis wurden die Fachzüge 1 und 2 sowie die Führungsgruppe der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd aus dem Landkreis Osnabrück angefordert. Seitens der Feuerwehr Dissen rückte hierzu der ELW 1 nebst Pkw nach Damme aus. Vor Ort mussten die Einsatzkräfte zahlreiche überflutete Straßen absperren, vollgelaufene Keller auspumpen sowie Industrieanlagen, das Krankenhaus Damme, Schulen, Geschäfte und sonstige Gebäude vor den Wassermassen schützen. Nach gut 6,5 Stunden waren die Dissener Feuerwehrleute wieder zuhause.
[FF Damme, ul] Foto: Dominik Redecker


10.06.2020 - Feuer Müll/Container, Bahnhofstr.

In der Nacht zum Donnerstag wurde die Feuerwehr Dissen um 23:34 Uhr zu einem Containerbrand in die Bahnhofstraße alarmiert. Aus ungeklärter Ursache war hier ein Abfallbehälter (Fassungsvolumen 3.400 l), in unmittelbarer Nähe zu einem Wohnhaus, in Brand geraten. Ein Trupp unter Atemschutz entfernte den Müllcontainer vom Haus und löschte ihn unter Vornahme des Schnellangriffs mit Schaumpistole ab. Nach gut 45 Minuten war der Einsatz für die 12 Kameraden beendet, die mit den beiden Löschfahrzeugen LF 20 und HLF 20 vor Ort waren.
[mw] Foto: M. Werth


Kürzel der Verfasser:
[mw] Marcel Werth; [ul] Ulrich Lindhorst