Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2020
  2019
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


22.02.2020 - Feuer Pkw, Bahnhofstr.

Am Samstagmorgen um 08:23 Uhr alarmierte die Leitstelle Osnabrück die Feuerwehr Dissen zu einem PKW-Brand auf der Bahnhofstraße. Als das LF 20 vier Minuten nach der Alarmierung ausrückte, bekamen die Kamraden die Information, dass es sich um einen mit Gas betriebenen VW Bulli handelt und dieser in der Nähe eines Wohnhauses steht. Zudem befinde sich die Einsatzstelle auf dem Gemeinde- und Einsatzgebiet von Bad Rothenfelde, sodass auch die Feuerwehr Bad Rothenfelde zusätzlich alarmiert worden sei.


Um 08:30 Uhr erreichten die beiden Dissener Löschfahrzeuge LF 20 und HLF 20 als erstes die Einsatzstelle. Der VW Bulli stand in Vollbrand und die Flammen drohten auf den Dachstuhl des Hauses überzugreifen. Mit zwei Trupps unter Atemschutz und zwei C-Rohren wurde sofort mit der Brandbekämpfung begonnen und so konnte eine Ausbreitung des Feuers auf das Wohnhaus verhindert werden. Parallel zu dem Löschangriff über die C-Rohre wurde ein Mittelschaumrohr aufgebaut, um im Anschluss das Fahrzeug komplett zu löschen und den Gastank zu kühlen.


Der komplett ausgebrannte Bulli und das angrenzende Wohnhaus wurden noch mit der Wärembildkamera kontrolliert. Der Bulli wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen und der Löschschaum wurde durch eine Spezialfirma zur Entsorgung aufgenommen.

Neben den beiden Feuerwehren aus Bad Rothenfelde und Dissen waren die Polizei, der Rettungsdiesnst, die Untere Wasserbehörde sowie ein Absleppunternehmen und ein Entsorgungsunternehmen im Einsatz.


[cs] Fotos: C. Simon