Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


22.01.2015 - Feuer Gebäude, Große Str. 34

Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Dissen um 17:46 Uhr in die Große Str. 34 gerufen. Eine weggeworfene Zigarette hatte dort in einem Kellerfenster-Vorsprung befindliches Laub entzündet und für eine starke Verqualmung gesorgt. Nach dem Eintreffen wurde das Feuer mit dem Schnellanfgriff des LF 20 abgelöscht. Im Anschluss wurde der Kellerraum, in den der Brandrauch eingedrungen war, mit dem Druckbelüfter der DLA(K) 18/12 rauchfrei gemacht. Nach einer Dreiviertelstunde konnten die 18 Einsatzkräfte, die mit drei Fahrzeugen vor Ort waren, die Einsatzstelle wieder verlassen.
[as]


12.01.2015 - TH Öl, Bahnhofstr./Auf der Worth/Industriestr.

Eine Ölspur im Zentrum von Dissen beschäftigte die Feuerwehrleute am Dienstagmittag. Bei einem Kleinbus waren gegen 11:30 Uhr durch einen technischen Defekt Betriebsmittel ausgelaufen und bildeten einen rutschigen Film auf der Fahrbahn. Betroffen waren die Bahnhofstraße, die Straßen Am Krümpel und Auf der Worth sowie die Industriestraße. Die Ölspur wurde mit Bindemittel abgestreut. Von der Feuerwehr Dissen waren 9 Kräfte mit dem RW 2 und dem LF 20 für eine Stunde im Einsatz.
[ul], Fotos: Daniel Kleekamp


10.01.2015 - TH Baum, Lange Str. Höhe Nr. 47

Den Böen des Sturmtiefs "Felix", das am Samstag über weiten Teilen Deutschlands wütete, war auch ein Baum in dem kleinen Waldstück an der Langen Straße nicht gewachsen. Der heftige Wind sorgte dafür, dass die rd. 25 Meter hohe Buche unten abknickte und quer über die Fahrbahn fiel. Die Feuerwehr Dissen rückte mit dem RW 2 und dem LF 20 sowie 9 Mann Besatzung aus, um den Baum mit Hilfe von zwei Motorkettensägen zu zerlegen und ihn von der Straße zu beseitigen. Wertvolle Unterstützung leistete auch ein benachbarter Landwirt mit seinem Schlepper. Damit konnte der Stamm mit einem Durchmesser von ca. 70 cm in den Seitenraum gezogen werden. Nach gut einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.
[ul], Fotos: Daniel Kleekamp


03.01.2015 - Feuer Abfallcontainer, Dieckmannstr. Höhe Nr. 14

Wieder mal musste die Feuerwehr Dissen zum Brand eines Sammelcontainers für Altkleider auf dem Parkplatz an der Dieckmannstraße ausrücken. Am Samstagabend um 17:54 Uhr hatte die Regionalleitstelle Osnabrück den Alarm ausgelöst. Das LF 20 und das TLF 16/25 rückten daraufhin mit einer Besatzung von 12 Mann aus. Um an den Brandherd zu gelangen, musste zunächst die mit einem Schloss gesicherte Containertür mittels der hydraulischen Rettungsschere aufgebrochen werden. Sodann wurde der Schnellangriff des LF von einem mit Atemschutz ausgerüsteten Trupp vorgenommen. Nach 20 Minuten war das Feuer gelöscht und die eingesetzten Kräfte konnten einrücken. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen.
[ul], Foto: Dominik Schlingmeyer


Kürzel der Verfasser: [as] Andre Schwider, [cs] Christian Simon, [ul] Ulrich Lindhorst