Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


23.03.2014 - TH Verkehrsunfall, A 33 zw. Dissen-Bad Rothenfelde und Hilter

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es wenige Minuten nach Mitternacht auf der Autobahn 33 in Höhe der Anschlussstelle Hilter zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen verletzt wurden. Mit den Einsatzstichworten "Verkehrsunfall eingeklemmte Person" wurde die Feuerwehr Dissen um 00:24 Uhr alarmiert und kurz darauf auch die Feuerwehr Hilter.

Da die Fahrzeuginsassen nicht eingeklemmt waren, unterstützte die Feuerwehr den Notarzt und Rettungsdienst, leuchtete die Unfallstelle aus und stellte den Brandschutz sicher.


Laut Polizeiangaben wollte das mit zwei Männern besetzte Auto an der Auffahrt Hilter auf die Autobahn in Richtung Osnabrück fahren. Die Polizei vermutet, dass der Wagen durch überhöhte Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Ein Insasse hat dabei schwere Verletzungen erlitten, der andere Mann wurde leicht verletzt. Die Ermittlungen der Beamten ergaben, dass beide unter erheblichem Alkoholeinfluss standen. Noch steht nicht zweifelsfrei fest, wer das Auto gelenkt hat. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ordnete für beide eine Blutprobe an. Das Fahrzeug wurde zur Spurensicherung sichergestellt.


[ul/NOZ], Foto: FF Hilter