Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


10.01.2014 - TH Verkehrsunfall (eingeklemmte Person), Niedersachsenring/A33

Am Freitagmorgen, kurz vor 07:00 Uhr, wurde die Feuerwehr Dissen zu einem Verkehrunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Auf dem Autobahnzubringer (Niedersachsenring) der Anschlussstelle Dissen–Bad Rothenfelde kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW, jeweils mit einem Insassen.

Ein Geländewagen, kommend von der BAB 33, wollte nach links auf den Niedersachsenring abbiegen und übersah einen vorfahrtsberechtigten VW Golf, der auf dem Niedersachsenring unterwegs war. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der VW Golf in die Leitplanke geschleudert, sodass die Türen des Fahrzeuges sich nicht mehr öffnen ließen.

Die Feuerwehr Dissen öffnete in Abstimmung mit dem Rettungsdienst die Beifahrertür, über die der Fahrer befreit werden konnte. Er wurde offensichtlich nur leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Zudem wurde die Einsatzstelle durch die Feuerwehr Dissen ausgeleuchtet und abgesichert.


Die Feuerwehr Dissen war mit 4 Einsatzfahrzeugen (RW2, TLF 16/25, LF 16/12 und ELW 1), der Rettungsdienst mit einem RTW und die Polizei mit einem Streifenwagen im Einsatz. Zudem waren zwei Abschleppwagen für die Bergung der Fahrzeuge an der Einsatzstelle.


[cs], Fotos: Daniel Kleekamp und Achim Köpp