Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


13.05.2012 - TH Person in Notlage (Radfahrer im Wald gestürzt), Am Hang

Um 12:54 Uhr wurde die Feuerwehr Dissen am Sonntag, dem 13.05.2012 zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.

In einem Waldstück in Nolle, ca. 300 m von der Straße Am Hang entfernt, war ein Fahrradfahrer gegen einen Baum geprallt. Um Hilfe zu holen, fuhr sein Begleiter nach dem Unfall weiter auf dem Waldweg und dem weiterführenden Feldweg zum nächstgelegenen Wohnhaus. Der Bewohner, selbst Mitglied in der Feuerwehr Dissen, verständigte umgehend die Rettungsleitstelle Osnabrück über den Notruf 112 und begab sich anschließend zur Unfallstelle um Erste Hilfe zu leisten.


Auf Grund der unbefestigten Wegstrecke wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr angefordert, um beim Tragen des Verunfallten zu helfen. Nachdem die Besatzung des TLF dort eintraf, wurde dann allerdings wegen der schweren Verletzungen des Patienten am Kopf und an der Halswirbelsäule entschieden, einen Rettungshubschrauber anzufordern.

Der Rettungshubschrauber Christoph 13 landete auf einer Wiese ca. 30 m vom Unfallort entfernt und transportierte den Patienten in ein Krankenhaus nach Bielefeld. Die eingesetzten Kräfte konnten somit die Einsatzstelle nach einer Stunde wieder verlassen.

Neben der Feuerwehr Dissen mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften waren das NEF Dissen, ein RTW aus Bad Laer, eine Polizeistreife aus Dissen und der Rettungshub- schrauber aus Bielefeld vor Ort.


[as], Fotos: Hartmut Kleekamp