Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


19.12.2011 - TH Baum, Rechenbergstr.

Am Montagmorgen ertönten um 06:13 Uhr die Funkmeldeempfänger mit den Stichworten "Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Dissen, Baum von der Straße beseitigen." Nachdem ein LKW in den frühen Morgenstunden im Rechenberg verunglückt war, wurden die Feuerwehrmänner von einer Dissener Polizeistreife zur Unterstützung gerufen, um ein paar Äste zu beseitigen, die auf die Fahrbahn ragten. Der Rüstwagen RW 2 fuhr mit drei Mann Besatzung zur Unfallstelle in Höhe Kilometer 18 der Rechenbergstraße. Da der LKW bereits geborgen war, wurden mit einer Kettensäge die Äste abgesägt und von der Straße entfernt, damit der Verkehr nicht behindert wird. Nach 45 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr abgeschlossen und die Kameraden konnten zum Feuerwehrhaus zurückkehren. [as]


04.12.2011 - TH Verkehrsunfall (eingeklemmte Person), Niedersachsenring, Bad Rothenfelde

Mit den Stichworten "Verkehrsunfall eingeklemmte Person" wurden die Feuerwehr Bad Rothenfelde und die Rüstwagen-Einheit der Feuerwehr Dissen am Sonntagabend um 18:28 Uhr alarmiert. Auf der Landesstraße L 94 war es zwischen Bad Rothenfelde und Bad Laer zu einem schweren Verkehrunfall gekommen. Glücklicherweise war bei Eintreffen der ersten Kräfte niemand mehr eingeklemmt, sodass die Feuerwehr Dissen die Einsatzfahrt abbrechen konnte. [ul] (siehe auch www.kreisfeuerwehr-osnabrueck.de)


18.06.2011 - TH Baum (umgestürzter Baum auf Fahrbahn), Osnabrücker Str./Höhe Alte Salzstr.

Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Dissen um 10:24 Uhr zu einer Hilfeleistung alarmiert. Kurz vor der Ortsgrenze zu Hilter war ein Kirschbaum umgefallen und lag quer über dem Rad- und Gehweg. Seine Krone ragte in die Fahrbahn der Osnabrücker Straße. Mit einer Motorsäge wurde der Baum beseitigt und anschließend wurden die Fahrbahn und der Rad- und Gehweg gesäubert. Nach einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Dissen, die mit RW 2 und TLF 16/25 ausgerückt waren, die Einsatzstelle verlassen. [cs]


16.04.2011 - TH Tier in Notlage (Pferd umgestürzt in Anhänger), A 33 Fahrtrichtung Osnabrück

Am Samstagnachmittag, dem 16.04.2011, brauchte mal ein Pferd die Hilfe der Dissener Feuerwehr. Auf der BAB 33 zwischen den Anschlussstellen Dissen-Süd und Dissen-Bad Rothenfelde wurde ein in einem Anhänger transportiertes Pferd wild, drehte sich um und klemmte sich dabei einen Hinterhuf ein. Das Gespann aus PKW und Anhänger stoppte auf dem Standstreifen, damit die Feuerwehr Dissen zur Hilfe eilen konnte - darunter auch ein Kamerad, der sich bestens mit Pferden auskennt. Er beruhigte das Pferd und der Hinterhuf konnte ohne technisches Gerät wieder befreit werden. Das Gespann wurde unter Sicherung der Einsatzfahrzeuge langsam von der Autobahn geführt. Ein ebenfalls alarmierter Tierarzt sollte das Pferd noch untersuchen. Bis er eintraf, kümmerte sich der "Pferdeflüsterer" von Aschen um das Tier und man konnte sehen, dass sich zwei neue Freunde gefunden hatten. [cs]


Kürzel der Verfasser: [as] Andre Schwider, [cs] Christian Simon, [ul] Ulrich Lindhorst