Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


28.11.2011 - TH Verkehrsunfall (eingeklemmte Person), A 33 zwischen Dissen-Süd und Borgholzhausen

Am späten Montagabend kam es auf der A 33 zwischen den Anschluss- stellen Dissen-Süd und Borgholz- hausen in der 180-Grad-Kurve der Ausfahrt Borgholzhausen zu einem LKW-Unfall, bei dem ein 71-jähriger schwer verletzt wurde.

Der Fahrer war gegen 21:20 Uhr aus noch nicht abschließend geklärten Gründen mit dem Sattelschlepper von der Fahrbahn abgekommen und in die Wall-Böschung geraten, bevor sich der Lastzug auf die Seite legte. Dabei wurde der Mann in seinem Führerhaus eingeklemmt.

Die Feuerwehren aus Dissen und Borgholzhausen-Bahnhof wurden alarmiert, um den Verletzten aus dem LKW zu befreien und setzten dazu hydraulisches Rettungsgerät ein. Mit einem Greifzug wurde die Zugmaschine gegen ein mögliches Abrutschen gesichert.


Nach etwa einer Stunde konnten die ersten Einsatzkräfte die Unfallstelle wieder verlassen. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten gegen 02:30 Uhr waren allerdings noch Helfer vor Ort, um für die Ausleuchtung zu sorgen.


Neben den beiden Feuerwehren aus Dissen und Borgholzhausen-Bahnhof waren zwei RTW und ein NEF sowie die Autobahnpolizei im Einsatz.


[ul], Fotos: FF Dissen und Nord-West-Media TV