Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


07.07.2010 - Feuer Fläche, Industriestr./Robert-Bosch-Str.

Ein kleiner Flächenbrand beschäftigte die Feuerwehr Dissen am Mittwochnachmittag um kurz nach 17 Uhr. Im Bereich Industriestraße/Robert-Bosch-Straße waren ca. 10 qm Böschung in Brand geraten. Mit einen C-Rohr konnten die Flammen schnell abgelöscht werden. [ul]


28.05.2010 - Feuer Fahrzeug, A33 Fahrtrichtung Osnabrück

Zu einem Fahrzeugbrand auf der Autobahn A33 zwischen den Anschlussstellen Dissen/Bad Rothenfelde und Hilter wurde die Feuerwehr Dissen am Freitagmorgen um 09:17 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte entpuppte sich der gemeldete Brand eines Rettungswagens allerdings als ein schwerer Motorschaden, sodass ein Eingreifen seitens der Feuerwehr nicht erforderlich war. Die dabei auf die Fahrbahn gelangten Betriebsstoffe wurden von der Autobahnmeisterei beseitigt. [ul]


29.04.2010 - Feuer Gebäude, Auf der Urlage 5, Glandorf

Mithilfe der Wärmebildkamera konnte am Donnerstag, dem 29.04.2010 ein Schwelbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Glandorf an der Straße "Auf der Urlage" lokalisiert und in Grenzen gehalten werden. Die Bewohner hatten gegen 16:30 Uhr die Feuerwehr alarmiert, weil in einem Wohnraum im Obergeschoss Rauch austrat. Da die Brandquelle nicht eindeutig aufzufinden war, forderten die Glandorfer um 16:43 Uhr die Feuerwehr Dissen mit der Wärmebildkamera zur Unterstützung an. Beim systematischen Absuchen der Zwischendecke wurden Stellen mit erhöhter Wärmestrahlung ausgemacht. Dort wurde die Decke vorsichtig geöffnet und das glimmende Dämmmaterial ausgeräumt. Auslöser war nach Einschätzung eines Brandschutzprüfers vom Landkreis ein altes durchgebranntes Stromkabel in der Zwischendecke. [ul]


25.04.2010 - Feuer Keller, Auf der Heue 34

Am Sonntagnachmittag rückte die Feuerwehr Dissen um 16:13 Uhr zu einer verdächtigen Rauchentwicklung aus. In einem Kellerraum des Wohnhauses Auf der Heue 34 hatten Grillutensilien, die kurz zuvor benutzt wurden, zu einem Brand geführt. Noch bevor das erste Fahrzeug ausgerückt war, kam von der Einsatz-Leitstelle die Rückmeldung, dass das Feuer bereits durch die Bewohner gelöscht worden war und dass nur noch ein Fahrzeug zur Kontrolle rausfahren sollte. Als das TLF 16/25 kurz darauf an der Einsatzstelle ankam, wurde der Brandraum mit der Wärmebildkamera untersucht und ein Überdruckbelüfter zur Entrauchung des Kellers eingesetzt. Nach 15 Minuten konnten die Kameraden den Einsatz beenden. [as]


Kürzel der Verfasser: [as] Andre Schwider, [cs] Christian Simon, [ul] Ulrich Lindhorst