Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


Am Samstagmorgen, dem 18.07.2009 war ein mit Kies beladener LKW auf der A 33 in Fahrtrichtung Osnabrück unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Borgholzhausen und Dissen-Süd kam der Fahrer aus nicht bekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte über die Fahrbahn in die Mittelleitplanke. Dort kam der LKW zum Stehen und große Teile seiner Kies-Ladung landeten auf beiden Richtungsfahrbahnen.

Zur Bergung des verunfallten Fahrzeuges und zur Reinigung der Fahrbahn wurde die A 33 in beide Richtungen voll gesperrt. Auf Veranlassung der Autobahnmeisterei wurde zum Abschluss der Bergungs- und Reinigungsarbeiten gegen 11:30 Uhr die Feuerwehr Dissen zur Unfallstelle beordert. Von dem feinen Kies gingen immer wieder Staubwolken aus, die für Sichtbehinderungen sorgten und eine Freigabe der Autobahn so nicht zuließen.


Die Feuerwehrleute spritzten darauf hin mit dem Wasser aus ihren Löschfahrzeugen (TLF 16/25 und LF 16/12) die Fahrbahnen ab. Nach ca. 45 Minuten konnten sie die Einsatzstelle verlassen und die Autobahn wurde für den Verkehr wieder frei gegeben.


Text und Fotos: Ulrich Lindhorst, Nord-West-Media-TV