Freiwillige Feuerwehr
     Stadt Dissen am Teutoburger Wald
     retten - löschen - bergen - schützen seit 1875
    
  +++  Einsätze  +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


Am frühen Mittwochnachmittag, dem 6. Mai 2009 wurde die Feuerwehr Dissen mit ihrer Wärmebildkamera zur Unterstützung der Feuerwehr Hilter gerufen.

Dort war in der Münsterstraße eine Wohnung durch einen implodierten Fernseher in Brand geraten. Der Brand war bereits von der Feuerwehr Hilter gelöscht worden. Um jedoch ein Wiederauflodern der Flammen zu verhindern, kontrollierte ein Trupp der Feuerwehr Dissen unter Atemschutz mit Hilfe der Wärmebildkamera die Decken der Wohnung auf Glutnester. Es konnten keine Gluternester ausfindig gemacht werden.


Nach gut einer Stunde war der Einsatz für die Dissener beendet und die sieben Kameraden rückten mit dem TLF 16/25 wieder ab.


Text und Fotos: Christian Simon