Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


Erheblicher Sachschaden entstand am Mittwoch, dem 05.05.2009 beim Brand eines LKW mit einer Misch- und Mahlanlage für die Landwirtschaft.

Der Fahrer des Scania-LKW war gegen 14:30 Uhr auf der Straße "Bodderpatt" im Ortsteil Aschen unterwegs als er bemerkte, dass Flammen aus dem rechten vorderen Radkasten schlugen. Daraufhin verständigte er über Notruf 112 die Feuerwehr.

Als das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Dissen nur wenige Minuten später eintraf, stand das Führerhaus des Scania bereits in Vollbrand. Zwei mit Atemschutz ausgerüstete Trupps nahmen die Brandbekämpfung mit zwei Schaumrohren auf und konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Während das Führerhaus vollständig ausbrannte, konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Aufbau mit der Getreidemühle verhindert werden.

Aufgrund der Lage der Einsatzstelle im Außenbereich wurden im Verlauf des Einsatzes zusätzlich die beiden wasserführenden Fahrzeuge der Feuerwehr Bad Rothenfelde angefordert, um die Löschwasserversorgung sicherzustellen.


Nachdem das Fahrzeug abgeschleppt worden war und der Schaumteppich entsorgt wurde, konnten die Helfer nach rund zwei Stunden die Einsatzstelle wieder verlassen. Neben den beiden Feuerwehren aus Dissen und Bad Rothenfelde waren auch die Polizei, ein Mitarbeiter des städtischen Bauhofs sowie ein Lohnunternehmen vor Ort.


Fotos: Achim Köpp, Nord-West-Media TV