Freiwillige Feuerwehr Stadt Dissen aTW
Seit 1875:   retten - löschen - bergen - schützen
+++ Einsätze +++

 Startseite

 Über uns

 Organisation

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum


Bei einem Verkehrsunfall auf der Haller Straße im Dissener Ortsteil Aschen wurden am Mittwochabend gegen 21:30 Uhr zwei Insassen eines Pkw verletzt.

Die beiden jungen Männer waren mit ihrem Audi aus Richtung Borgholzhausen stadteinwärts unterwegs und in Höhe der Landesgrenze in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Dabei geriet der Wagen nach rechts in den Seitengraben und prallte frontal gegen einen Rohrdurchlass, so dass es zum Überschlag kam.

Fahrer und Beifahrer wurden durch Notarzt und Rettungsdienst erstversorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in das Dissener Diakonie-Klinikum gebracht.

Die Feuerwehr Dissen war mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften angerückt, um die Unfallstelle auszuleuchten und zu säubern, ausgelaufene Betriebsmittel abzustreuen und bei der Bergung des Unfallwagens behilflich zu sein.

Vor Ort waren auch zwei RTW aus Bad Laer, das NEF Dissen sowie eine Streife der Polizeistation Dissen.


Text und Foto: Ulrich Lindhorst