Freiwillige Feuerwehr
     Stadt Dissen am Teutoburger Wald
     retten - löschen - bergen - schützen seit 1875
    
  

        +++ TH Verkehrsunfall - Frankfurter Straße, Bad Rothenfelde +++          


 Startseite

 Über uns

 Aktuelles

 Einsätze
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Statistik

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum

  

LKW durch Windböe erfasst und umgestürzt

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Feuerwehr Bad Rothenfelde und die Rüstwagen-Einheit Dissen am Donnerstagvormittag um 10:03 Uhr alarmiert.

Auf der Frankfurter Straße (K 336) im Ortsteil Strang war ein mit Styropor beladener LKW von einer starken Windböe erfasst worden, ins Schleudern geraten und samt Anhänger quer auf die Fahrbahn gekippt.

Der unverletzte Fahrer konnte sich nicht selbstständig aus seiner misslichen Lage im Fahrerhaus befreien, er wurde jedoch schnell, ohne technische Hilfsmittel, von den zuerst an der Einsatzstelle eingetroffenen Einsatzkräften befreit.


Auslaufender Kraftstoff aus dem beschädigten Tank des Fahrzeuges wurde aufgefangen; um weiteren Schaden zu verhindern, wurde der Kraftstofftank komplett demontiert. Für die Bergungsarbeiten durch ein Dissener Unternehmen musste die Frankfurter Straße bis ca. 13.00 Uhr voll gesperrt werden.


Die Feuerwehr Bad Rothenfelde übernahm die Absperrung und Säuberung der Einsatzstelle. Neben dem NEF aus Dissen, dem RTW aus Bad Laer und der Polizei Dissen, war die Freiwillige Feuerwehr Bad Rothenfelde mit vier Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften, die Feuerwehr Dissen mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften im Einsatz.




 Text: Michael Janböke (FF Bad Rothenfelde)

Fotos: Michael Schulze (FF Bad Rothenfelde)