zur Startseite
     Freiwillige Feuerwehr
     Stadt Dissen am Teutoburger Wald
     retten - löschen - bergen - schützen seit 1875
    
  +++  Aktuelles  +++  Aktuelles  +++  Aktuelles  +++

 Startseite

 Über uns


 Aktuelles
  Aktuelles
  Archiv
  Termine
  Dienstplan

 Einsätze

 Fahrzeuge

 Feuerwehrhaus

 Historisches

 Impressum

 

Spritzenzehr am 22.11.2002


Am 22.11.2002 hatte die Stadt Dissen wieder zur traditionellen Spritzenzehr eingeladen, um den Feuerwehrkameraden für ihren Dienst am Nächsten und zum Wohle der Stadt zu danken. Zahlreiche Gäste waren der Einladung gefolgt. So konnte Stadtdirektor Johann Hinderks neben den aktiven Feuerwehrmännern und den Alterskameraden mehrere Ratsdamen und -herren, Reinhard Engelmann und Astrid Weber von der Verwaltung, Pastor van Oppen, Wilfried Bury von der Polizei, Adlerbauer Erwin Schulte, Achim Köpp von der Presse sowie Jürgen Frauens, Jörg Haring und Willy Börchers begrüßen. Die Vielzahl der Gäste zeige die Verbundenheit zur Feuerwehr, meinte der Stadtdirektor.

Anschließend ergriff der Stellvertretende Bürgermeister Dieter Knostmann das Wort. Er zollte den Feuerwehrkameraden seinen Respekt für rundum gelungenen Herbstball. Hinsichtlich der Nutzung der Sporthalle habe es ja unterschiedliche Auffassungen gegeben. Ihn habe es aber persönlich sehr gefreut, dass der Herbstball so gut verlaufen sei, äußerte sich der Stellvertretende Bürgermeister.

Hatten wie immer die Bewirtung fest im Griff. Lutz und Ernst Börchers.

Schließlich wurde noch der neue Feuerwehrkönig ausgeschossen. Nachfolger von Herbert Höcker wurde der Alterskamerad Fred Seifert, der treffsicher den Bauch des Adlers von der Stange schoss. Mit ihm (mitte) freuen sich Stadtbrandmeister Reiner Marjenau (links), Ex-Majestät Herbert Höcker (2. von links), Stv. Stadtbrandmeister Hartmut Kleekamp (2. von rechts) und Kreisbrandmeister Heiner Prell (rechts).